Ethnorelativismus

Gegenteil von Ethnozentrismus. Bereitschaft, die eigenen Normen und Auffassungen zu hinterfragen und zu relativieren und die Normen und Auffassungen anderer Gruppen oder Gesellschaften zu akzeptieren und zu verstehen. Der Ethnorelativismus bildet die Basis für interkulturelle Lernprozesse und produktive interkulturelle Zusammenarbeit. 

Coaching-Magazin

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Brancheninfos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxistipps, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Das neue Coaching‬-‪‎Magazin 4|2020 ist erschienen. Lesen Sie u.a.: Coaching im Gehen, Interview mit Prof. Dr. Sabine Remdisch, Tool Berg der Entwicklung, Gendersensibles Coaching, Ambidextrie & Coaching, Spiritualität im Business-Coaching, uvm.

» Jetzt abonnieren

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinfos und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Im aktuellen Coaching-Newsletter 11/12-2020 lesen Sie u.a. einen Hauptbeitrag zum Thema "Integratives Neurocoaching" von Prof. Dr. Dr. Gerhard Roth und Dr. Alica Ryba.

» Kostenlos anmelden