23.02.2015

Gesundheitssektor: Coaching zur Vorbereitung junger Top-Führungskräfte eingesetzt

Junge Top-Führungskräfte der Gesundheitsbranche werden gemäß einer interviewbasierten Studie nicht selten durch Coaching gezielt auf die Vorstandsposition vorbereitet. Den Schritt in die oberste Führungsebene planen sie nur in wenigen Fällen gezielt. Hingegen legen sie erhöhten Wert auf ihre Work-Life-Balance.

Die Beratungsgesellschaft Kienbaum führte eine Reihe persönlicher Interviews mit ausgewählten jungen Managern aus dem Gesundheitssektor durch, welche vor ihrem 45. Lebensjahr die erste Führungsebene erreicht haben, und veröffentlichte nun die Ergebnisse. Demnach wird ein Drittel der jungen Top-Führungskräfte durch Coaching auf die neuen Herausforderungen in der Vorstandsposition vorbereitet. Für Unternehmen sei es Chance und Risiko zugleich, einen jungen Manager in die erste Führungsriege zu berufen, erklärt Studienautor Alexander Mischner, Senior Consultant im Kienbaum-Health-Care-Bereich, den Nutzen des Coachings: „Chance, weil er oder sie innovative Impulse setzen kann und andere Werte transportiert, die besonders bei der Mitarbeiterführung Verbesserungen bewirken. Risiko, weil junge Manager in vielen Situationen noch unerfahren sind – hier ist ein Coaching, das auf kritische Situationen und Entscheidungen gegenüber Kunden und Mitarbeitern vorbereitet, sehr hilfreich.“

Junge Vorstände legen Wert auf Work-Life-Balance
Nur wenige der Interviewten gaben an, den Aufstieg in die Top-Position schon früh bewusst vorangetrieben zu haben. Stattdessen habe die Mehrheit diese Ambitionen erst im Verlauf der Karriere entwickelt. Ein Umstand, der möglicherweise auch durch ein weiteres Ergebnis der Befragung zu erklären ist: Junge Top-Führungskräfte legen demnach deutlich mehr Wert auf Familie und Work-Life-Balance als ihre Vorgängergeneration. „Trotzdem gelingt der Sprung an die Unternehmensspitze nach wie vor nur durch außergewöhnliches Engagement und Zielstrebigkeit – das birgt Konflikte zwischen Privat- und Berufsleben“, betont Mischner. (de)

Informationen:

Coaching-Magazin

Das Coaching‬-‪‎Magazin 3/2016 ist da!
Lesen Sie hierin u.a.: Oliver Müller im Interview "Coaching sollte sich deutlich professionalisieren!"

ABO-SONDERAKTION
Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches "Coaching" von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von € 24,95 (nur solange der Vorrat reicht).
Jetzt Sonderaktion nutzen!

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Lesen Sie im Coaching-Magazin 3/2016: Zertifikatsstudiengänge zum Coach | Skizze einer Metatheorie der Psychodynamik | Moderne Unternehmensführung | Psychodynamisches Coaching | Positive Leadership und Coaching | uvm.

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Der Coaching-Newsletter 9/2016 ist erschienen! Lesen Sie darin den Hauptbeitrag zum Thema "Weibliche Führungskräfte durch Coaching fördern und fordern".

Registrieren Sie sich für den kostenfreien, monatlichen Newsletter der Christopher Rauen GmbH.

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christopher Rauen GmbH
Tel: +49 541 98256-777
E-mail: infono spam@rauen.de

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten. 

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.