18.12.2014

Etablierung einer Feedback-Kultur wichtigste Führungsaufgabe

Führungskräfte erachten die Etablierung einer Feedback-Kultur in ihrem Unternehmen als wichtigste Führungsaufgabe. So lautet eines der Ergebnisse, zu denen das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) im Rahmen des HR-Reports 2014/2015 kommt. Die Studie basiert auf einer unter 665 Führungskräften durchgeführten Online-Erhebung.

Welche Aufgaben erachten Führungskräfte in Deutschland (65 Prozent der Befragten), Österreich (16 Prozent) und der Schweiz (18 Prozent) als besonders wichtig? Worin bestehen die größten Herausforderungen, mit denen sich moderne Führung konfrontiert sieht? Insbesondere diesen Fragen ging das IBE für den von dem Personaldienstleitungsunternehmen Hays in Auftrag gegebenen HR-Report 2014/2015 nach. Ein Ergebnis der Studie: Die Mitarbeiterorientierung stehe zunehmend im Zentrum der Führungsarbeit. So erachten 71 Prozent der 665 befragten Führungskräfte die Etablierung einer Feedback-Kultur als eine der wichtigsten Führungsaufgaben. Zudem nehmen die Mitarbeitermotivation (69 Prozent) und das Aufzeigen von Entwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiter (66 Prozent) Spitzenplätze ein.

Folgerichtig verstehen die Befragten (78 Prozent) Sozialkompetenz mit weitem Abstand als das wichtigste Kompetenzfeld einer Führungskraft. Jedoch weisen die erhobenen Daten auf eine Diskrepanz hin. So sehen hier zugleich 72 Prozent großen Handlungsbedarf.

Größte Herausforderungen: Change Management und Komplexität
Das Managen von Veränderungen (72 Prozent) und der Umgang mit steigender Komplexität (52 Prozent) werden von den befragten Entscheidern am häufigsten als große Herausforderungen genannt, denen sich moderne Führungsarbeit ausgesetzt sieht. Bei fast allen Herausforderungen, mit denen sich moderne Führung konfrontiert sieht, verorten die Studienverantwortlichen auf Basis der erhobenen Daten „erhebliche Defizite zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. (de)

Informationen:

Coaching-Magazin

Das neue Coaching‬-‪‎Magazin 3/2016 ist erschienen.
Lesen Sie hierin u.a.: Oliver Müller im Interview "Coaching sollte sich deutlich professionalisieren!"

ABO-SONDERAKTION
Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches "Coaching" von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von € 24,95 (nur solange der Vorrat reicht).
Jetzt Sonderaktion nutzen!

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Lesen Sie im Coaching-Magazin 3/2016: Zertifikatsstudiengänge zum Coach | Skizze einer Metatheorie der Psychodynamik | Moderne Unternehmensführung | Psychodynamisches Coaching | Positive Leadership und Coaching | uvm.

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Der Coaching-Newsletter 9/2016 ist erschienen! Lesen Sie darin den Hauptbeitrag zum Thema "Weibliche Führungskräfte durch Coaching fördern und fordern".

Registrieren Sie sich für den kostenfreien, monatlichen Newsletter der Christopher Rauen GmbH.

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christopher Rauen GmbH
Tel: +49 541 98256-777
E-mail: infono spam@rauen.de

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten. 

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.