11.12.2014

Coaching trifft PR: Synergien möglich, Spezialisierung notwendig

Der Arbeitskreis Coaching & PR des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) legte seinen Abschlussbericht vor und arbeitete sowohl Schnittstellen beider Professionen als auch notwendige Abgrenzungen heraus. In der Zusammenarbeit beider Berufsbilder könnten demnach Synergien erzeugt werden. Eine Spezialisierung auf eines der beiden Felder sei jedoch notwendig.

Wo liegen Schnittstellen zwischen Coaching und den Public Relations? Wie können Synergien zwischen beiden Professionen erzeugt werden? Wo sind notwendige Abgrenzungen zu treffen? Fragen, mit denen sich der Arbeitskreis Coaching & PR des PRVA über anderthalb Jahre hinweg beschäftigte – auch vor dem Hintergrund einer Annäherung beider Felder aneinander. Diese bestehe nach Auffassung des Arbeitskreises etwa darin, dass immer mehr PR-Berater eine Coaching-Ausbildung absolvierten und es verstärkt zur Zusammenarbeit Kommunikationsverantwortlicher in Unternehmen mit Coaches komme. Im November veröffentlichte der Arbeitskreis einen 40-seitigen Abschlussbericht, in dem die insgesamt drei Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse zu folgenden Themenbereichen vorstellen:

  • Schnittstellen PR & Coaching
  • Ausbildung Coaching & PR
  • Annäherung zwischen PR & Coaching

Ein Ziel sei es gewesen, die Profession Coaching für PR-Fachleute „nutzbarer“ zu machen, schreibt Dr. Regine Jankowitsch, Leiterin des Arbeitskreises im Vorwort zum Bericht. Neben bestehenden Schnittstellen, die eine Zusammenarbeit beider Professionen ermöglichten, könnten PR-Experten – beispielsweise in puncto Gesprächsführung – auch von Coaching-Know-how profitieren. Zugleich empfiehlt der Arbeitskreis die Spezialisierung auf eine der beiden Professionen: „Beides gleichzeitig auf Top-Level handzuhaben, ist angesichts des Umfangs der Berufsbilder rein aus Zeitgründen unserer Meinung nach nicht möglich“, so Jankowitsch. (de)

Informationen:

Coaching-Magazin

Das Coaching‬-‪‎Magazin 3/2016 ist da!
Lesen Sie hierin u.a.: Oliver Müller im Interview "Coaching sollte sich deutlich professionalisieren!"

ABO-SONDERAKTION
Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches "Coaching" von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von € 24,95 (nur solange der Vorrat reicht).
Jetzt Sonderaktion nutzen!

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Lesen Sie im Coaching-Magazin 3/2016: Zertifikatsstudiengänge zum Coach | Skizze einer Metatheorie der Psychodynamik | Moderne Unternehmensführung | Psychodynamisches Coaching | Positive Leadership und Coaching | uvm.

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Der Coaching-Newsletter 9/2016 ist erschienen! Lesen Sie darin den Hauptbeitrag zum Thema "Weibliche Führungskräfte durch Coaching fördern und fordern".

Registrieren Sie sich für den kostenfreien, monatlichen Newsletter der Christopher Rauen GmbH.

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christopher Rauen GmbH
Tel: +49 541 98256-777
E-mail: infono spam@rauen.de

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten. 

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.