12.08.2013

1. Treffen 2013 des Roundtables der Coachingverbände

Am 25. Juni traf sich der RTC in Herrsching am Ammersee.

Beim ersten Halbjahrestreffen des Roundtables der Coachingverbände (RTC) wurde ein Blick über die Ländergrenzen hinaus gewagt, denn der Präsident des französischen Verbandes „Syndicat Professionel des Métiers du Coaching“, Philippe Wuppermann, war zu Gast in Herrsching am Ammersee. Dieser zeigte auf, dass Branchen wie Supervision, Therapie und Mentoring in Frankreich viel stärker geregelt seien als in Deutschland. Der Staat versucht nun auch immer mehr Einfluss auf den Coaching-Beruf zu nehmen.

Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Agenda des RTC-Treffens stellte die Erarbeitung eines Positionspapiers mit dem Titel „Committment des Roundtable der Coachingverbände zum Verständnis der Profession Coaching“ dar, in dem es um essentielle Merkmale des Coachings gehen soll: von der Definition über Methoden, Prozesse, Ethik bis hin zu Kompetenzerwerb, Forschung und gesellschaftliche Relevanz von Coaching. Das Positionspapier soll voraussichtlich 2014 veröffentlicht werden.

Weitere Themen zum 1. Halbjahrestreffen waren die Geschäftsordnung, die Vorbereitung auf das zehnjährige Bestehen (2015) und die Einführung eines einheitlichen Beschwerdeverfahrens für Mitgliedsverbände des RTC auf Basis des Committments.

Der RTC gründete sich 2005 auf Initiative des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V. (DBVC). Aktuell engagieren sich zehn Verbände im RTC. Ziel des Roundtables ist es, durch regelmäßigen Austausch das Berufsbild des Coachs zu professionalisieren und Qualitätsstandards anzugleichen. Wissenschaftlich begleitet wird der RTC durch die Humboldt-Universität Berlin und die Fachhochschule Nordwestschweiz.

Das nächste Roundtable-Treffen findet am 10.12.2013 in Hamburg statt und wird vom dvct ausgerichtet. (aw)

Quelle: ICF-Newsletter Mai-Juli 2013
www.coachfederation.de/icf-d/newsletter.html

Coaching-Magazin

Das Coaching‬-‪‎Magazin 3/2016 ist da!
Lesen Sie hierin u.a.: Oliver Müller im Interview "Coaching sollte sich deutlich professionalisieren!"

ABO-SONDERAKTION
Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches "Coaching" von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von € 24,95 (nur solange der Vorrat reicht).
Jetzt Sonderaktion nutzen!

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Lesen Sie im Coaching-Magazin 3/2016: Zertifikatsstudiengänge zum Coach | Skizze einer Metatheorie der Psychodynamik | Moderne Unternehmensführung | Psychodynamisches Coaching | Positive Leadership und Coaching | uvm.

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Der Coaching-Newsletter 9/2016 ist erschienen! Lesen Sie darin den Hauptbeitrag zum Thema "Weibliche Führungskräfte durch Coaching fördern und fordern".

Registrieren Sie sich für den kostenfreien, monatlichen Newsletter der Christopher Rauen GmbH.

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christopher Rauen GmbH
Tel: +49 541 98256-777
E-mail: infono spam@rauen.de

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten. 

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.