Die Transferstärke-Methode

Rezension von Andrea Schlösser

Wer wünscht sich nicht, dass durchgeführte Trainings und Coachings nachhaltig sind und die investierte Zeit gut angelegt ist? In der Praxis ist das Sicherstellen des Lerntransfers jedoch immer wieder eine große Herausforderung. Wie dieser gelingen kann, beschreibt der Diplom-Psychologe Prof. Dr. Axel Koch ganz pragmatisch auf rund 130 Seiten in seinem Buch „Die Transferstärke-Methode“.

Zu Beginn zeigt er mit Hilfe einer Studie aus 2016 auf, dass der Lerntransfer in deutschen Unternehmen gering ist. 63 Prozent der rund 10.000 befragten Mitarbeiter gaben an, dass das Lernen für sie ein elementarer Bestandteil ihrer Arbeit sei und sie gerne dafür Verantwortung übernehmen. Lediglich 27 Prozent waren der Ansicht, dass sie eine hohe Fähigkeit für den Transfer im Lernprozess besitzen. Damit wird deutlich, dass Bedarf zur Verbesserung besteht.

Im weiteren Verlauf des Buches stellt der Autor das Transferstärke-Modell detailliert vor. Dabei geht er auf die drei Handlungsschritte Transfer-Analyse, Auswertungsgespräch und Transferbegleitung ein und stellt einen dazugehörigen Fragebogen und Gesprächsleitfaden vor. Koch macht deutlich, dass die vier Faktoren Offenheit für Fortbildungsimpulse, Selbstverantwortung für den Umsetzungserfolg, Rückfallmanagement im Arbeitsalltag und positives Selbstgespräch bei Rückschlägen maßgeblich über den Erfolg oder Misserfolg bestimmen. Erfüllt ein Seminarteilnehmer alle vier Faktoren und trifft auf ein unterstützendes Umfeld, hat der Lerntransfer optimale Voraussetzungen. Zahlreiche Tipps für die praktische Umsetzung des Ansatzes befinden sich an verschiedenen Stellen des Buches. Eine Vielzahl an Grafiken unterstützt das Gelesene und macht den Prozess der Transferstärke-Methode gut nachvollziehbar. Einige Anwendungsbeispiele und fünf Gründe für die Transferstärke-Methode runden das Buch ab.

Diverse Vorlagen stehen online als Downloadmaterial zur Verfügung. Der abgebildete QR-Code erleichtert das Auffinden und macht eine schnelle Nutzung der Unterlagen möglich. Nicht nur Trainer, Coaches und Personal, sondern auch Seminarteilnehmer erhalten in diesem Buch hilfreichen Input, wie sie selbst für einen erhöhten Lerntransfer sorgen können.

Fazit: Ein hilfreiches Praxisbuch, welches ein rundum in sich geschlossenes Konzept gut nachvollziehbar vorstellt. Es ist für all diejenigen geeignet, die einen nachhaltigen Lernerfolg unterstützen wollen.

Andrea Schlösser

neurolines
www.neurolines.de
infono spam@neurolines.de

Bei Amazon.de bestellen
Coaching (Praxis der Personalpsychologie)

Christopher Rauen (2014).
Coaching.

3., überarbeitete und erweiterte Auflage
Serie "Praxis der Personalpsychologie"
Band 2
Göttingen: Hogrefe.
135 Seiten, 24,95 € 
ISBN: 978-3-8017-2591-4

Bei Amazon bestellen ...

Coaching (Praxis der Personalpsychologie)

Hier finden Sie die Übersicht der Coaching-Bestseller bei Amazon.

Coaching-Tools III

Christopher Rauen (Hrsg.). (2017).
Coaching-Tools III. Erfolgreiche Coaches präsentieren 55 Interventionstechniken aus ihrer Coaching-Praxis.
3. Auflage
Bonn: managerSeminare.
368 S., 49,90 €
ISBN: 978-3-941965-48-5

Bei Amazon bestellen …