31.08.2015

Karriereplanung: Coaching wird zu selten eingesetzt

In deutschen Unternehmen wird zu wenig Gewicht auf die Förderung der persönlichen Karriereplanung der Mitarbeiter gelegt. Insbesondere Coaching und Mentoring kommen in diesem Kontext selten zum Einsatz. Mitarbeiter, die jedoch ausreichend gefördert werden, weisen eine höhere Jobzufriedenheit auf. Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Forsa-Umfrage, die im Auftrag der Deutschen Universität für Weiterbildung (DUW) erfolgte.

Unterstützen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter ausreichend in deren individuellen Karriereplanung und -entwicklung? Den Ergebnissen des aktuellen DUW-Monitors zufolge, für den das mit der Studie beauftragte Meinungsforschungsinstitut Forsa im April und Mai 2015 insgesamt 1.000 Erwerbstätige ab 18 Jahren befragte, darf diesbezüglich in vielen deutschen Unternehmen Nachholbedarf gesehen werden. Demnach werden lediglich 15 Prozent der Befragten mittels Coaching oder Mentoring in ihrer Karriereplanung unterstützt. Immerhin 57 Prozent der Arbeitnehmer führen Personal- und Entwicklungsgespräche mit Vorgesetzten. Rund die Hälfte erhält die Chance, regelmäßig externe Weiterbildung wahrzunehmen (51 Prozent) oder Zielvereinbarungen mit dem Vorgesetzten zu treffen (49 Prozent).

Für die Auftraggeber der Studie ist dies zu wenig. Sie sehen die Unternehmen in der Pflicht, nachzubessern. „Arbeitgeber müssen ihre Angestellten noch viel stärker bei der Karriereplanung unterstützen“, resümiert Dr. Julian Bomert, Kanzler der DUW, und mahnt hierbei auch den intensiveren Einsatz individueller Beratungsformate an: „Obwohl Unternehmen die Bedeutung moderner Personalführung erkannt haben, setzen sie vieles in der Praxis nicht um. Bewährte Methoden wie Mentoring und Coaching kommen ebenfalls zu selten zum Einsatz. Hier besteht eindeutig Nachholbedarf von Seiten der Personalführung.“

Karriereförderung erhöht Unternehmensbindung
Unternehmen sollten ein ausgeprägtes Interesse an der Karriereentwicklung ihrer Mitarbeiter haben. Angesichts des Fachkräftemangels und dem vielzitierten „Kampf um die Besten“ gilt dies ganz besonders, wie aus der Forsa-Umfrage geschlussfolgert werden kann. Demnach besteht ein Zusammenhang zwischen der Unterstützung, die Unternehmen ihren Mitarbeitern in Sachen Karriere bieten, und der Jobzufriedenheit der Angestellten. 31 Prozent der Befragten fühlen sich bezüglich der eigenen Karriereplanung nicht genügend gefördert. Für die Unternehmen könne dies fatale Folgen haben und in Abwanderung münden, erläutert Psychologe und Personalexperte Michael Donat: „Heutige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer machen ihre Karriereplanung nicht mehr vom Unternehmen abhängig, sondern nehmen sie selbst in die Hand: Bietet ihnen ein anderer Arbeitgeber mehr, zögern sie nicht lange und wechseln.“ (de)

Informationen:

Coaching-Magazin

Die aktuelle Ausgabe des Coaching‬-‪‎Magazins 2/2016 steht komplett als PDF-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Lesen Sie hierin u.a. über das Dilemma von Vertraulichkeit und Interessen von Unternehmen im Coaching.

ABO-SONDERAKTION
Abonnieren Sie jetzt das Coaching-Magazin und erhalten Sie kostenlos dazu: ein Exemplar der aktuellen Auflage des Buches "Coaching" von Christopher Rauen. Sie sparen den regulären Verkaufspreis von € 24,95 (nur solange der Vorrat reicht).
Jetzt Sonderaktion nutzen!

Das Coaching-Magazin bietet Ihnen Branchen-Infos, Hintergründe, Konzepte, Portraits, Praxiserfahrungen, handfeste Tools und einen Schuss Humor.

Lesen Sie im Coaching-Magazin 2/2016: Coaching-Studiengänge | Interview mit Elisabeth Jelinek | ADHS & Coaching | Unternehmensinteressen im Coaching | Geschlechterbilder im Coaching | uvm.

Der Coaching-Newsletter versorgt Sie monatlich kostenlos mit Hintergrundinformationen und berichtet über aktuelle Entwicklungen im Coaching.

Der Coaching-Newsletter Juli/August 2016 ist erschienen! Lesen Sie darin den Hauptbeitrag zum Thema "Digitale Entwicklung: Chancen und Risiken virtuellen Coachings".

Registrieren Sie sich für den kostenfreien, monatlichen Newsletter der Christopher Rauen GmbH.

Das Coaching-Board ermöglicht Ihnen den kostenlosen und interaktiven Austausch zu coaching-relevanten Themen sowie Inhalten des Coaching-Reports und Coaching-Magazins.

Ansprechpartner

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Christopher Rauen GmbH
Tel: +49 541 98256-777
E-mail: infono spam@rauen.de

Rauen Coaching

Die Coach-Agentur unterstützt Sie bei der Suche nach dem passenden Coaching-Angebot und ermöglicht einfache Kontakte zwischen professionellen Anbietern und Interessenten. 

Coaching-Tools sind Methoden, Techniken, Instrumente und Konzepte, mit denen Coaches arbeiten. Zahlreiche Tools stehen Ihnen in diesem Portal zum kostenfreien Download zur Verfügung.